Nach der Lebensmittelhygiene-Verordnung (LMHV)                                                                                                                                                    ist jeder Betrieb, der Lebensmittel herstellt, verarbeitet oder in Verkehr bringt,                                                  verpflichtet, im Prozessablauf die für die Lebensmittelsicherheit kritischen Arbeitsstufen zu ermitteln,  konsequent zu überwachen und zu dokumentieren sowie angemessene Sicherheitsmaßnahmen festzulegen :

HACCP leitet sich ab von "Hazard Analysis and Critical Control Points".

Entsprechend findet man die folgenden Prinzipien im HACCP-Konzept

1.Durchführen einer Gefahrenanalyse

2.Identifikation der für die Sicherheit der Lebensmittel kritischen Kontrollpunkte

3.Festlegung von Eingreifgrenzen an den jeweiligen kritischen Kontrollpunkten

4.Einrichten von entsprechenden Überwachungsverfahren an den kritischen Kontrollpunkten

5.Einrichten von Korrekturmaßnahmen für den Fall von Abweichungen

6.Einrichten von Evaluierungsmaßnahmen zur Überprüfung der Effizienz des festgelegten HACCP-Systems

7.Einrichten einer Dokumentation der Maßnahmen

 

Das heisst so muss einem Schädlingsbefall weitestgehend vorgebeugt werden, durch eben die Einhaltung dieser oben genannten Punkte.

 

So wird ein Monitorsystem, gegen Schaben,Motten,Mäuse,Ratten usw. , eingerichtet, regelmäßig überwacht/kontrolliert sowie dokumentiert.